The legendary „Cheatday“

Hallo ihr Lieben,

endlich Mal wieder ein neuer Blogpost!
Manchmal finde ich einfach nicht die Zeit dazu. Aber dieses Thema ist mir sehr wichtig und deswegen möchte ich meine persönlichen Erfahrungen und Meinung diesbezüglich mit Euch teilen. 🙂
Viel Spaß beim Lesen!

National-Donut-Day-6.7.14

 

Was bedeutet eigentlich Cheatday?

Ich bin mir zwar sicher, dass mit diesem Begriff alle etwas anfangen können, jedoch möchte ich nochmal darauf eingehen. Ein Cheatday stellt einen geplanten Tag dar, an welchem Sportler nach einer längeren Diät und Verzicht auf sehr vieles was sie mögen, endlich einen Tag lang sich vollstopfen können. Sie können innerhalb dieses Tages alles nachholen, was sich bei ihnen während der Diät angestaut hat.

Welche Auswirkungen hat ein Cheatday?th2NJHPGUZ

Ich denke jeder normal denkende Mensch sagt jetzt, das hört sich nicht gesund an. Richtig, finde ich auch. Ich habe das früher auch gerne gemacht. 1-2 Monate keine Kohlenhydrate und regelrecht gehungert. Auf meinem Handy hatte ich eine App welche mit einem Countdown zeigte, wann ich endlich „fressen“ kann und all das nachholen kann. Doch was passierte dann an diesem Tag mit mir? Ich stand extrem früh auf und schaufelte mir alles rein! Mir war schon schlecht und es war lange kein Genuss mehr aber was soll’s, Cheatday ist Cheatday -also weiter geht’s!
Ich saß alleine zu Hause und habe mir die Süßigkeiten reingeschaufelt, es war nicht lustig, ich hatte Bauchkrämpfe und meine Psyche war total kaputt.
Am nächsten Tag ging es mir dann meist so schlecht, dass ich den ganzen Tag nichts essen konnte. – Super Cheatday wieder gut gemacht.

 

Doch warum tun sich das dann so viele Leute an?

Zunächst Mal, für manche Menschen kann das Sinn machen. Denn Profis, die auf die Bühne gehen oder damit ihr Geld verdienen, die sich wirklich an einen so strengen Plan für einen von anderen vorgegebenen Zeitraum halten müssen, die Planen das ganz anders.

Aber mittlerweile hat das zu große Ausmaße genommen, Genuss und Gemeinschaft, das um was es eigentlich beim Essen geht, das geht durch solche Tage verloren.
Ich erzähle euch ein Beispiel von mir: Wir hatten Mädelsabend und natürlich gab es Snacks und Naschkram. Jeder aß etwas davon, mal ein Stück davon und dann davon. Es wurde viel gelacht und ungezwungen immer mal wieder zu den Snacks gegriffen.
Ich jedoch nicht. In meinem Kopf ging es nur darum, diese Süßigkeiten jetzt nicht anzufassen, denn ich hatte keinen Cheatday. Erst in einer Woche. So lange halte ich durch.
Das Ende vom Lied war, ich hatte herzlich wenig Spaß, meine Gedanken waren woanders und als dann mein Cheatday endlich war, da war kein Mädelsabend & ich war alleine mit dem Essen.

Warum erzähle ich Euch das?

Ich würde mir so sehr wünschen, dass viele viele Menschen aufwachen, die das genauso machen wie ich früher. Die sich damit keinen Gefallen tun und es verlernen Essen zu genießen. Die Gemeinschaft und den Moment zu genießen. itsok

Ich möchte, dass sich keiner mehr wegen Essen stresst. Das der Moment genossen wird. Das man eine Balance findet. Sich gönnen, wenn man Lust drauf hat. Sich nicht isoliert.

Was ich aber vor allem möchte ist, dass ihr Euch selbst glücklich macht! Und das müsst ihr ganz individuell für Euch entscheiden. Wenn ihr glücklich seid mit dem Lebensstil den ihr führt, behaltet ihn bei. Wenn ihr jedoch zurück denkt und euch sagt, mit 5 kg mehr und einem lockereren Lebensstil war ich glücklicher, dann rudert zurück und legt Zwänge ab. Schöne Menschen sind nicht die, die den härtesten Bauch und den knackigsten Po haben, sondern die, die das größte Glück, innere Zufriedenheit und Einklang mit sich selbst Ausstrahlen.

 

Fazit

Abschließend möchte ich nochmal betonen, dass jeder seinen eigenen Weg finden muss. Wer mit Cheatdays super glücklich ist, so seine Wohlfühlform hält und einfach nur zufrieden ist, der hält daran fest.
Doch wer sich in dem Text teilweise wiedererkennt, dem würde ich wirklich ans Herz legen, sein Essverhalten zu überdenken, zu überlegen was man seinem Körper da zumutet, versuchen eine Balance zu schaffen. Ein Leben ohne Fressanfälle, sondern mit Genuss.
Ein solcher Prozess ist schwierig und ein langer Weg, doch wie heißt es so schön?

nothing worth having comes easy ❤

Eure Lou ❤

 

Advertisements

2 Kommentare zu „The legendary „Cheatday“

  1. Ich finde das hast du wirklich toll gesagt und genau so geht es mir auch 😊 Mal abgesehen davon, dass man mit einem Cheatday auch schnell seinen eigentlichen Diäterfolg wieder zu Nichte machen kann. Da gönne ich mir lieber in Gesellschaft etwas in Maßen, wie jeder andere auch und habe Spaß dabei, als mir alleine zuhause die ganze Tafel Schokolade reinzustopfen nur weil „Cheatday“ ist.

    Liebe Grüße
    Stephi 😊

    Gefällt mir

  2. In sehr guter blogpost! Ich sehe es genauso wie du und das war auch mal anders.. man hofft nur das irgendwann jeder so denkt bzw einfach so lebt das man glücklich ist und keiner hungert oder sich was verbietet. Gesundes Essen ist wichtig aber viel wichtig ist es sein Leben zu genießen und dazu gehören in meinem Leben auch Süßigkeiten 🙏🏼😍 und mach dir kein Stress wenn mal kein blogpost kommt. Somit freut mich sich um so mehr 😘 Liebe grüße Mina ☺️

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close